[Rezension] „Abschlussfahrt“ von Jochen Till

„Abschlussfahrt“

50022336_342928353212472_8673570004823703552_n

Inhaltsangabe:

Abschlussfahrt in die Toskana? Jonas ist total genervt. Das Einzige, woran man sich dort berauschen kann, ist der Weihrauchdunst in den Kirchen! Und natürlich an Rotwein. Aber wer stößt denn auf seinen Achtzehnten gepflegt mit einem Glas Chianti an? Jonas will es richtig krachen lassen und dazu braucht er genau 86 Dinge: einen chaotischen Kumpel wie Marlon, eine fast platonische beste Freundin wie Nele und 84 Dosen Bier. Prost!

Meine Meinung:

Jonas hat sich seinen 18. Geburtstag anders vorgestellt. Jetzt soll er in der Toskana alte Gebäude anschauen. Abschlussfahrt wie sich der Lehrer Wuttke das vorstellt. Schlimmer kann es nicht mehr kommen. Zum Glück gibt es da Marlon, Diego, Lars, Seba, Henny und Nele die seinen 18. Geburtstag legendär machen werden. Es dauert auch nicht lang bis man vor Ort rausgefunden hat, wo man Sprit herbekommt. Zwischendrin wird beim Herbergsvater eingekauft.

Alte Gebäude mag ich persönlich gerne, aber kann mir schon vorstellen wie langweilig das für ein paar coole Jungs ist. Das Einzige was sie im Kopf haben ist feiern. Ist ja auch die Abschlussfahrt. Da ist das doch, das alleinige Thema. Die Geschichte ist ziemlich schnell, rasant geht es durch die Tage, die Besichtigungen werden minimal erwähnt. Die Jungs haben Spaß, anders als sich das Wuttke wünscht, aber irgendwie ist er schon Klasse! Er ist für seine Schüler da. Auch wenn diese es nicht verstehen. Vorallem für die Mädchen. Ich persönlich mag Jonas und die Jungs. Auch Nele finde ich super. Marlon hingegen ist mir ein bißchen zu sehr auf Scherze und Blödsinn aus. Yvonne ist sehr nervig, ich kann mir ihre Stimme sehr gut vorstellen. Aua meine Ohren. Henny ist die Coole.

Der Schreibstil ist super. Flüssig, schnell und mit viel Humor bringt Jochen Till die Geschichte aufs Papier. Man kann sich die Eddingmalereien vorstellen und ich musste lachen als Marlon von seiner eigenen „Wer einschläft, hat verloren“ Schmiererei auf dem ganzen Körper erfährt. 

Kurze Zusammenfassung:

Hammer Buch!

So viel habe ich schon lang nicht mehr gelacht,

geschmunzelt und mich amüsiert.

ISBN: 9783473584154

Lesealter: ab 14 Jahre

Seiten: 288

Verlag: Ravensburger Buchverlag

Dafür vergebe ich heute:

5 von 5

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s