[Rezension] „Neues vom Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler

„Neues vom Räuber Hotzenplotz“

Meine Inhaltsangabe:
Der Hotzenplotz ist ein ganz schön gerissener Schurke. Und einen Hunger hat der, hat er doch der Großmutter alles weggegessen. Nichts hat er ihr, dem Kasperl und Seppel übriggelassen. Den Oberwachtmeister hat er eingesperrt. Die Uniform geklaut. In seiner Behausung ist alles durcheinander. Der Hotzenplotz will es Kasperl und Seppel heimzahlen. Doch diese zwei sind nicht dumm und versuchen ihrerseits den Hotzenplotz wieder einzufangen. Vielleicht gelingt es ja mit einer Flaschenpost. Wer wird der schlauere sein?

Meine Meinung:
Die Geschichten vom Räuber Hotzenplotz kennt ja jeder. Doch die neuen Geschichten vielleicht nicht. Jedenfalls fand ich das Buch, dieses Jahr auf den Kinder-und Jugendbuchwochen, im Regal bei Thienemann. Auch Altes kann toll sein. 1969 wurde es zum ersten Mal veröffentlicht. Otfried Preußler hat durch seine klare Sprache und die nachvollziehbare Handlung einen Dauerbrenner erschaffen. So kann man auch nach 49 Jahren dieses Buch noch gut lesen. Verständlich und mit guten Ideen begeistert er bis heute Kinder. Schön zu sehen, dass Kinder die lesen den Räuber Hotzenplotz auch noch kennen. Mit großer Freude las es Lisa, danach nun ich. Was soll ich sagen, der Räuber Hotzenplotz ist kein netter Mensch. Ich mag ihn nicht, aber das ist wohl so gewollt. Ich kann nur hoffen, dass solche Bücherschätze noch lange von vielen Generationen gelesen werden.

Zusammenfassung:

Ein Bücherschatz, der immer wieder gelesen werden sollte.

 

ISBN: 978-3522183208

Lesealter: ab 6 – 8 Jahre

Verlag: Thienemann Verlag

Dafür vergebe ich heute:


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s