[Rezension] „Mellie – Abenteuer einer Ponyflüsterin“ von Corinna Gieseler

„Mellie – Abenteuer einer Ponyflüsterin“

Heute möchte ich euch das Buch

„Mellie – Abenteuer einer Ponyflüsterin“

vorstellen.

3 Bände in einem.

Inhaltsangabe:

Mellie wünscht sich nichts sehnlicher als ein Pony. Da entdeckt sie auf dem Kastanienhof Colorado, ein störrisches Pony, dessen Besitzerin gestorben ist. Nach und nach gewinnt sie sein Vertrauen und freundet sich mit dem eingeschüchtertem Tier an – doch dann soll Colorado verkauft werden. Das muss Mellie verhindern! Aber damit nicht genug: Der ganze Kastanienhof ist in Gefahr, seit immer mehr Reiter zum Nobelhof Falckendorf wechseln. Höchste Zeit, dass Mellie und ihre Freundinnen einen Plan schmieden…

Meine Meinung:

Mellie ist ein  willensstarkes Mädchen. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, funktionieren ihre Pläne meistens. Das Schwierigste ist jedoch, das immer wieder Sachen passieren, die alles durcheinander wirbeln. Das nervt Mellie. Ihre Eltern verstehen sie oft nicht. Deshalb erzählt sie nicht immer, was wirklich los ist. Was sie beschäftigt. Denn sie sind erst umgezogen, und alles ist noch sehr chaotisch. Wie jedes Kind, findet sie die Strafen ihrer Eltern ungerecht.

In ihren Gedanken, dreht sich alles um das Pony Colorado. Sie kämpft für ihren Traum. Leicht ist das nicht. Außerdem wird es noch komplizierter wenn Jungs im Spiel sind.

Die Autorin Corinna Gieseler hat mich mitgenommen auf den „Kastanienhof“.

Ole Hansen, Tante Trixi, Mellie, Anne waren mir sofort sympathisch. Es gibt aber nicht nur sympathische Charakter dort. Sondern auch die, die hochnäsig sind. Sich aufführen, als ob sie was Besseres wären. All das fühlt sich so an, als ob ich dabei wäre. Nach dem zweiten Band liefen auch ein paar Tränen. Der Schreibstil ist flüssig und man kann die Gefühle und Sorgen die Mellie hat, fast selbst erleben. Die Illustrationen im Buch sind durchgehend farbig und liebevoll gezeichnet. Dagmar Henze schafft es mit ihren Bildern Gefühle zu transportieren. Spaß, Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, schöne Szenen werden direkt aus dem Buch ins Bild übertragen. Alles passend und wundervoll in Farbe.

Ich finde das Buch wirklich oberklasse!

Zusammenfassung:

Für Pferdeverrückte ein tolles Lesevergnügen!

 

ISBN: 978-3781706729

Lesealter: 8 – 10 Jahre

Verlag: Erika Klopp Verlag

Dafür vergebe ich heute:


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s