[Neues] „Muridae – Mein Leben als Maus“

Liebe Kinder und Eltern,

heute möchte ich euch kurz etwas,

über mein Neues Buch erzählen.

„Muridae – Mein Leben als Maus“ Der Titel stand fast sofort fest.

Denn ich hatte am Bahnhof Stuttgart, eine Maus beobachtet

und auch schon an anderen Orten: Stadtbahnhaltestellen.

Sie sind ganz schön flink, und genau wie Jenni im Buch überlegte ich kurz,

was die so erleben.

Daraus wurde dieses Buch. 

Es war beim Schreiben so,

als ob die Geschichte unbedingt auf das Papier müsste. Wie wenn man eine Idee, für ein tolles Bild hat und schon genau weiß wie es aussehen wird, wenn es fertig ist.

Man will dieses Bild malen, egal was um dich her geschieht. Ich bin froh und glücklich, das der Traumschwingen Verlag mir diese Chance gegeben hat.

Claudia und Sascha Schröder arbeiten mit großem Eifer daran.

Am 14. Juli 2017 wird es erscheinen.

Bin schon sehr auf eure Meinung gespannt.

Inhaltsangabe:

Erscheint am 14. Juli 2017

Drei Wochen Amerika, darauf hat sich Jennis Bruder schon so lange gefreut. Doch kaum hat Jenni ihren Bruder am Bahnh of verabschiedet, geschieht etwas unglaubliches: Jenni verwandelt sich in eine Maus! Fortan muss sie sich mit den Gefahren der „großen Welt“ herumschlagen. Doch zum Glück ist der Mäuserich Charlie bei ihr, der ihr als guter Freund zur Seite steht.

Welche Abenteuer erlebt Jenni, und wird sie wieder ein Mensch werden?

 

Verlag: Traumschwingen Verlag

Vorbestellung möglich

Preis 8,95€
Artikelnr. 9783946127208


[Rezension] „Kleiner Dreckspatz Aurelia – Wasch dich doch mal!“ von Dorothea Flechsig

Inhaltsangabe:

Wer richtig spielt, ist schmutzig! „Liebe Aurelia, du musst dich mal waschen. Sogar der größte Dreckspatz macht sich sauber!“, schimpft Aurelias Papa. „Wie wäscht sich denn ein Spatz?“, fragt Aurelia. Und wie wäscht sich ein dicker Elefant? Eine süße Katze oder ein großer brauner Bär? Aurelia probiert alles aus.

Meine Meinung:

Das Cover besteht aus zwei Ebenen. Die Bäume, das Gras, die Erde, und der Himmel sind matt gehalten. Aurelia, der Bär, der Hase, und ihr Stofftier glänzen. Genau wie der Titelschriftzug.

Das Buch liegt gut in der Hand. Es wurde auf die Seitendicke wertgelegt, das diese nicht so schnell reißen können.

Die Illustrationen von Suse Bauer sind liebevoll gestaltet. Mit viel Talent zeichnet sie die Umgebung, jeden Halm und die Ausdrücke in den Gesichtern der Menschen und Tiere.

Die Figuren und die Umgebung laden ein sich die Bilder immer wieder anzuschauen, auch als Erwachsener. Sie regen außerdem die Fantasie an. Kinder werden vielleicht sogar ihre eigenen Geschichten erzählen, was da gerade passiert.

Der Text von Dorothea Flechsig ist kurz aber aussagekräftig. Passend zu jedem Bild.

Aurelia ist ein Sonnenschein, spielt gern draußen. Ist süß und neugierig. Sie will wissen wie sich Tiere waschen. Sie testet das auch gleich mal aus. Am Schluss jedoch als sie den Eichelhäher imitiert, rennt sie schnell nach Hause. Es wird ihr klar das so ein Bad in der Wanne was ganz tolles ist. Wer weiß wenn eure Kinder das Lesen, haben sie auch Lust auf ein schönes warmes Bad. Denn so schön sauber wird man eben nur da.

Mein Fazit:

Aurelia, ist ein Buch das den Kindern neues Wissen bringt.

Liebevoll und mit viel Herz.

*******************

Verlag: Glückschuh Verlag
Seitenanzahl: 38
Empfohlenes Alter: 24 Monate – 6 Jahre
Preis 9,95€
ISBN: 9783943030488

 

Dafür vergebe ich heute:

5 von 5 Fusselchen