[Rezension] „Das Geheimnis in der Kapelle“ von Susanne E. Stengel

Susanne E. Stengel

Das Geheimnis in der Kapelle

Mit lieber Genehmigung von Susanne E. Stengel

Mit lieber Genehmigung von Susanne E. Stengel

 Meine Tochter Lisa und ich durften die supernette Autorin Susanne E. Stengel und ihren lieben Mann, auf der „Unknown Buchmesse“ in Essen persönlich kennenlernen. Das war super! Lisa bekam sogar eine ganz persönliche Lesung.Ich habe mir das Buch rein aus Neugierde einfach mal aus Lisa´s Regal geschnappt. Hier nun meine Eindrücke.

Klappentext:
Endlich Sommerferien. Die Zwillinge Tini und Tim schmieden Pläne – doch daraus wird nichts. Denn die Stadtkinder müssen die Ferien auf dem Bauernhof bei Verwandten verbringen. Hier ist es stinklangweilig und nicht mal das Handy hat Netzempfang. Doch dann entdecken sie eine sprechende Madonnenfigur in der Waldkapelle. Ein gespenstischer Spuk … oder steckt etwas anderes dahinter? Die Spürnasen Tini und Tim wollen der Sache auf den Grund gehen und stoßen schnell auf Hinweise und Verdächtige. Bald kommen sie dem Geheimnis in der Kapelle näher …

Inhalt:

Tim und Tini freuen sich. Endlich Ferien. Doch all ihre Pläne werden jäh über den Haufen geworfen als ihre Mutter ihnen mitteilt, dass sie in die Reha muss. Sie finden es schlicht nicht fair, das sie vier Wochen auf einem Bauernhof verbringen sollen. Zum großen Entsetzen gibt es nicht einmal Netz, um ins Internet zu gehen oder SMS zu verschicken.
Doch bald ist ihr Leben auf dem Bauernhof nicht nur von Arbeit geprägt sondern, sie sind einem Geheimnis auf der Spur. Detektive T & T 002 ermitteln. Warum spricht die Madonna in der Kapelle, was haben der Pfarrer und seine Haushälterin damit zu tun? Wer ist die Frau mit den Schleifenschuhen? Fragen über Fragen. Werden Tim und Tini auf des Rätsels Lösung kommen? Seid gespannt.

Susanne E. Stengel ist es wie ich finde gelungen, durch einen flüssigen Schreibstil und die passenden Worte, sehr schnell Spannung aufzubauen. Die Geschichte ist nachvollziehbar und gut durchdacht. 🙂

Fazit:

Dieses spannende Buch ist nicht nur für Kinder. Es macht riesig Spaß Tim und Tini zuzuschauen wie sie diesen Fall lösen. Ich kann nur hoffen das die Zwei bald wieder ermitteln. Absolute Leseempfehlung!

Für junge Leser ab 8 Jahren

Dafür vergebe ich heute super gerne:

KrümelKrümelKrümelKrümelKrümel 5 von 5 Krümelchen